logo
Suche:

Freihalder Delegation besucht Freunde in Ars


Partnerschaftsbegegnung vom 14. bis 17. Mai 2015


Die Gemeindepartnerschaft zwischen Freihalden und Ars besteht offiziell seit 1976 und ist damit eine der langlebigsten im Landkreis Günzburg. Jedes Jahr besuchen sich die Freunde aus Freihalden und dem nahe Lyon gelegenen französischen Wallfahrtsort im Wechsel. Heuer an Christi Himmelfahrt, 14. Mai, macht sich wieder eine Freihalder Delegation auf den Weg nach Ars. Rückkehr ist am Sonntagabend, 17. Mai.

Gleich ob Sie in Freihalden wohnen oder von auswärts kommen, gleich welchen Alters Sie sind, gleich ob Sie Französisch können oder nicht – jeder, der den besonderen Geist miterleben möchte, der die Menschen aus Freihalden und Ars verbindet, ist herzlich eingeladen mitzufahren.

Unterbringung

Einquartiert werden wir Gäste aus Freihalden wie immer gratis bei Gastfamilien. Es wird dabei erwartet, dass Sie beim französischen Gegenbesuch in Freihalden ihrerseits ihre diesjährigen Gastgeber beherbergen. Auch für den Ausflug am Freitag und den Festabend am Samstag müssen wir Besucher nichts bezahlen.

Programm

Unsere Gastgeber haben dieses Jahr ein besonders interessantes Programm zusammengestellt. Empfang ist am Donnerstag gegen 18 Uhr. Danach verbringen die Gäste aus Freihalden den Abend in ihren jeweiligen Gastfamilien.

Den Freitag, unseren traditionellen Ausflugstag, verbringen wir in der Millionenstadt Lyon. Dort besichtigen wir die Basilika Fourvière und zwei sogenannte Traboules im Viertel St. Jean.  Es schließt sich eine Schifffahrt auf der Saône an. An Bord werden wir auch zu Mittag essen. Die Fahrt führt durch die Viertel von Lyon bis zum Zusammenfluss von Rhône und Saône. Dort steigen wir aus und bummeln in dem modernen Quartier Confluence mit Einkaufszentrum. Der Abend gehört wieder ganz Gästen und Gastfamilien.

Am Samstagvormittag erkunden die Kinder und Jugendlichen einen Naturlehrpfad, ungefähr 30 km von Ars entfernt. Für Erwachsenen ist eine Konferenz über Robert Schumann geplant, einem der frühen Wegbereiter des vereinten Europa. Zum Abschluss wird eine Gedenktafel zu Ehren Robert Schumanns eingeweiht. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Am Abend findet der traditionelle Festakt mit Essen, Reden, Einlagen und Live-Musik statt.

Der Schlusstag, Sonntag, beginnt um 9.30 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Basilika von Ars. Anschließend legen die beiden Komitee-Vorsitzenden Kränze/Blumenschalen an der Gräbern der Gründungsväter der Partnerschaft Ars-Freihalden nieder. Gegen Mittag fahren wir zurück nach Freihalden.

Busfahrt

Wir fahren mit einem Bus der Firma Dirr/Mindelreisen, Jettingen, nach Ars. Abfahrt ist am Donnerstag, 14. Mai (Christi Himmelfahrt), um 6.15 Uhr am Pfarrer-von-Ars-Platz in Freihalden. Wer privat, zum Beispiel mit dem Auto, anreist, der möge sich bitte bis spätestens 18.00 Uhr in Ars einfinden. Um diese Uhrzeit wollen unsere Arser Freunde uns offiziell empfangen und willkommen heißen.

Die Busfahrt kostet hin und zurück
-    für Kinder und Jugendliche bis inklusive 16 Jahre 10 Euro pro Person,
-    für Schüler und Studenten von 17 bis inklusive 25 Jahre 30 Euro pro Person und
-    für alle anderen Teilnehmer 80 Euro pro Person.  

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ihren Fahrpreis bis spätestens zum Abfahrtstag, 14. Mai, auf folgende Bankverbindung zu überweisen: Partnerschaftskomitee Ars-Freihalden, Konto Nr. 223433 bei der Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach, Bankleitzahl 720 691 23

Anmeldungen

Wir bitten Sie, sich so rasch wie möglich für die Fahrt nach Ars anzumelden, um unseren Gastgebern die Unterkunfts-planung und die Organisation des Partnerschaftstreffens zu erleichtern. Absolut letzer Anmeldetag ist der Donnerstag nach Ostern (9. April).

Anmeldungen nimmt Anne-Marie Glogger (Telefon: 08225/301942) entgegen. Damit wir wissen, wie groß unsere Delegation insgesamt ist, sollten sich auch diejenigen anmelden, die mit dem Auto nach Ars fahren.

Für das Ars-Partnerschaftskomitee Freihalden

Jürgen Bigelmayr,
1. Vorsitzender